Akazienholzmöbel von DELIFE – Edel und stark

Es ist diese innere Kraft, die die massiven Akazienmöbel von DELIFE so einzigartig macht. Härter und stärker als Eiche und von enormer Widerstandsfähigkeit ist das Holz der Akazie wie geschaffen für einzigartig schöne Massivholzmöbel. Bei DELIFE strahlen Akazienmöbel in acht verschiedenen Farbtönen, die die satte Maserung dieses biegsamen und flexiblen Holzes auf besonders zeitlos elegante Weise hervorheben. Lassen Sie sich von der Berührung des Akazienholzes verführen und spüren Sie wie außergewöhnlich zart und doch kraftvoll sich Möbel aus Akazienholz anfühlen.

Möbel aus Akazienholz – Wenn Eleganz auf Härte trifft

Das Holz der Akazie gehört zu den härtesten und robustesten der Welt. Es ist stärker als Eichenholz, dabei aber außergewöhnlich biegsam und witterungsbeständig. Durch seinen extremen Härtegrad ist es äußerst schwer, filigran zu bearbeiten und wurde deshalb in früheren Zeiten eher selten für den Möbelbau verwendet. Aufgrund seiner langen Haltbarkeit war das Akazienholz jedoch umso begehrter beim Schiffsbau, bei Brücken oder Weidepfosten. Eben überall dort, wo man sich auf Lebensdauer und Widerstandsfähigkeit eines Materials unbedingt verlassen musste. Mit der wachsenden Vorliebe für geradlinige, schnörkellose Designs und durch seinen angenehmen, leicht rötlichen Farbton erlangte das Holz der Akazie schließlich das Interesse von Möbelherstellern und –designern. Zum Glück, wie wir finden! Denn Massivholzmöbel aus Akazienholz gehören mit ihrer abwechslungsreichen, eleganten Maserung und der beeindruckenden Langlebigkeit zur kleinen Gruppe von zeitlos schönen Möbel, die niemals aus der Mode kommen.

Möbel aus Akazieholz

Eigenschaften von Akazienholz

Extrem hart

Härtegrad 34–46N/mm²

Stärker als Eiche

Überdurchschnittlich belastbar

Resistenzklasse 1

Stark gegen Schädlinge&Pilze

Eleganter Look

Abwechslungsreiche Maserung

„Wer auf der Suche nach einer Einrichtung ist, die einfach immer zeitlos schön sein wird, dem rate ich zu Massivholzmöbeln aus Akazie. Nicht umsonst steht dieses Holz durch seine Stärke und Flexibilität in einigen Kulturen für die Unsterblichkeit.“

Martin Sailer-Arnold,
Head of E-Commerce bei DELIFE

Akazieholz Tisch

Unsere Farbauswahl & Materialkombination – Für jeden das richtige Akazienholz

Unsere Leben sind verschieden, unsere Einrichtungen erst Recht! Damit Sie genau die Massivholzmöbel aus Akazie finden, die Sie suchen, haben wir Ihnen die schönsten Farbtöne zusammengestellt.

Akazie Braun
  • besitzt eine lackierte Oberfläche
  • seltenen, matt schimmernden Farbton
  • pflegeleicht, da keine Nachbehandlung nötig
  • passt zu allen Einrichtungsstilen
Akazie Champagner
  • Erinnert an wertvolles Eichenholz
  • Besonders aufwendiger Herstellungsprozess
  • Maserung wird besonders schön hervorgehoben
  • Mit Eichenholzmöbeln kombinierbar
  • Sehr freundlicher Farbton, für alle Einrichtungsstile geeignet
Akazie Gebleicht
  • durch Bleichverfahren stark aufgehelltes Holz
  • sehr freundlicher, leichter Farbton
  • pflegeleicht, da keine Nachbehandlung nötig
  • passt vor allem zu geradlinigen Einrichtungsstilen, besonders zu Industrial
Akazie Coffee
  • intensiver Braunton voller Tiefe
  • Äußerst pflegeleicht, da keine Nachbehandlung notwendig
  • Passt besonders gut zu kräftigen Farben und Weißtönen
  • Wirkt in hellen, luftigen Räumen am besten
Akazie Natur
  • Oberfläche nicht zu 100 % versiegelt
  • eleganter Naturton
  • sehr pflegeleicht, da keine Nachbehandlung nötig
  • passt zu allen Einrichtungsstilen
Akazie Platin
  • Oberfläche nicht zu 100 % versiegelt
  • sandgestrahlt und in vielen Arbeitsschritten aufwendig veredelt
  • intensiver Farbton, der sich trotzdem leicht in jede Einrichtung integrieren lässt
  • leicht zu pflegen, da keine Behandlung notwendig
  • sehr gut geeignet für extravagante Einrichtung
  • interessanter Mix aus Kolonialstil- und Industriallook-Elementen
Akazie Tabak
  • Oberfläche nicht zu 100 % versiegelt
  • Moderne Used-Optik durch aufwändige Sandbestrahlung
  • herrlich satter, tiefer Braunton
  • sehr pflegeleicht, da keine Nachbehandlungen nötig
  • passt hervorragend zu kräftigen Farben
  • sehr gut geeignet für Kolonial- und Asiastil
Möbel aus Akazie

Aus Verantwortung! Über die Herkunft des DELIFE Akazienholzes

Akazienholz aus streng kontrolliertem Anbau

Einfach nachhaltig

Wir beziehen das Akazienholz für unsere Möbel aus streng kontrollierter und ökologisch nachhaltiger Plantagenwirtschaft in Indien. Bei einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von über 20 Grad Celsius und der gleichbleibend hohen Luftfeuchtigkeit fühlen sich Akazienbäume auf dem Subkontinent besonders wohl und wachsen hervorragend. Durch lange Wachstumszeiten von etwa 30 Jahren, den Verzicht auf umweltschädigende Chemikalien und verbesserte Anbaumethoden reifen gesunde und kräftige Akazien heran, die Holz bester Qualität liefern. Da es sich bei Akazienholz um ein Naturprodukt handelt, gleicht kein Akazienmöbelstück dem anderen. Leichte Farbabweichungen oder Unregelmäßigkeiten im Holz wie Astlöcher oder Einschlüsse machen aus jedem Massivholzmöbel von DELIFE ein unnachahmliches, wunderschönes Unikat, das Ihnen über viele, viele Jahre Freude machen wird.

Herkunft des Akazieholzes

Die beste Pflege für Ihre Akazienmöbel

Pflege von Akazieholz

Bei der richtigen Behandlung von Akazienholzmöbeln halten Sie sich einfach an das Motto: Weniger ist mehr! Denn das Akazienholz, egal wie die Oberfläche behandelt wurde, braucht extrem wenig Pflege. Im Gegenteil, Haushaltsreiniger, Scheuermittel aber auch verschiedene Wachse und Öle können dem Möbelstück starke Schäden zufügen. Deshalb benutzen Sie am besten ausschließlich ein leicht mit Wasser angefeuchtetes Tuch, um etwa Ihren Couchtisch aus Akazie von Staub zu befreien. Haben Sie Innen- und Außenflächen zu reinigen, empfehlen wir Ihnen die Benutzung von zwei verschiedenen Tüchern. So vermindern Sie das Risiko, dass eventueller Staub der Innenflächen, kleine Kratzer auf den Außenflächen verursacht. Stellen Sie besser keine heißen oder nassen Gegenstände auf die Akazienholzmöbel. Es könnten hässliche, helle Flecken im Holz entstehen, die sich leider kaum mehr entfernen lassen. Wenn Sie auf unbehandeltem, geöltem oder gewachstem Akazienholz einmal etwas verschütten, heißt es, schnell die Flüssigkeiten entfernen. Nur so lässt sich verhindern, dass diese tief in die Poren des Holzes dringen und dort als dauerhaftes, ärgerliches Andenken zurückbleiben. Mit einem Stück Küchenpapier gelingt das Entfernen am schnellsten und einfachsten. Bei lackierten Akazienmöbeln können Sie den Glanz mit ein wenig Möbelpolitur alle Jahre wieder vorsichtig auffrischen.
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Massivmöbel mit der Zeit leicht nachröten. Dies liegt in der Natur von Akazienholz, ist unvermeidbar und völlig normal. Auch werden die Akazienmöbelstücke durch Sonneneinstrahlung mit der Zeit nachdunkeln. Damit das Nachdunkeln an allen Stellen gleichmäßig ausfällt, ist der schönste Platz für Ihre Möbel ein Ort mit konstantem Lichteinfall auf die gesamten Oberflächen.

Zeitlos schöne Akazienmöbel? Aber nur bei richtigem Raumklima!

Akazienholz ist von Natur aus äußerst robust und bemerkenswert resistent gegen Schädlinge und Pilze, reagiert aber empfindlich auf schlechtes Raumklima. Genau wie wir Menschen fühlt sich Akazienholz bei einer konstanten Luftfeuchtigkeit von 45 % - 60 % und relativ gleichbleibenden Temperaturen am wohlsten. 20 - 23 Grad Celsius sind ideal für alle Massivmöbel aus Akazie. Bei extremen Wärmeschwankungen oder in dauerhafter Nähe einer Wärmequelle zieht sich das Holz der Akazie stark zusammen und dehnt sich, zum Beispiel nach Abstellen der Heizung, wieder auseinander. Das kann dazu führen, dass Schubladen, Türen aber auch Tischbeine verziehen und behandelte Oberflächen Schaden nehmen. Deshalb sind Heizung und Ofen keine gute Nachbarschaft für Ihr Akazienmöbelstück. Das gilt leider und besonders auch für die Fußbodenheizung. Sollen sich Couchtisch, Vitrine und Co. aus Akazienholz so richtig heimisch bei Ihnen fühlen, suchen Sie ihnen besser ein Plätzchen fernab zu großer Hitze. Einen ebenso großen Einfluss wie Wärme hat die Luftfeuchtigkeit auf das Wohlergehen Ihrer Möbel. Denn unter trockener Heizungsluft leiden nicht nur wir Menschen, sondern auch die Akazie. Das Holz wird rau und spröde und kann schließlich reißen. Über einen längeren Zeitraum können diese Risse zu einem echten Problem für das Möbelstück werden. Zimmerpflanzen helfen gegen eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit. Reichen diese nicht aus, besorgen Sie sich am besten einen einfachen Luftbefeuchter. Der wird nicht nur dafür sorgen, dass sich erste, kleine Risse im Akazienholz wieder zurückbilden und Ihre Möbel wieder strahlend schön aussehen. Auch Ihre Haut und Ihre Atemwege werden sich äußerst dankbar zeigen, wenn Sie Ihr Raumklima mit einfachen Schritten zum Wohlfühlklima gemacht haben.
Akazie Holztisch

Noch Fragen zu Akazie Möbel?

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Fett: Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld.

Kein Problem! Wir helfen Ihnen gerne weiter! Egal, ob Sie Fragen zu Bestellung und Lieferung haben – wir sind für Sie da! Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf! Füllen Sie das Kontaktformular aus oder schreiben Sie uns an die:

info@delife.eu


Oder über unser Kontaktforumular.

Wir beantworten Ihre Fragen innerhalb eines Werktages und stehen Ihnen auch von – Fr von 08:00 – 17:00 Uhr gern beratend unter der kostenlosen Hotline 0800 880 8181 zur Seite.

Aus dem Ausland wählen Sie bitte 0049 9562 400 640.

Innerhalb unserer Geschäftszeiten steht Ihnen auch unser Live Support über ein integriertes Chat Programm Rede und Antwort.

Fragen zu Akazie