Chat
DELIFE Trustedshops

Sind raue Oberflächen wirklich so robust wie sie scheinen?

Raue Tischplatte in Betonoptik Raue Tischecke in Betonoptik

Raue Möbeloberflächen wie etwa bei den im Trend liegenden Betonmöbeln wirken auf den Betrachter im Regelfall unverwüstlich und extrem widerstandsfähig. Dies ist zwar in dem Sinne richtig, dass meist die Materialien raue Oberflächen besitzen, die wie etwa Stein oder Marmor dafür bekannt sind, sehr langlebig zu sein. Das gilt aber nicht automatisch auch für die Oberflächen. Die können nämlich durchaus sensibel auf Schädigungen reagieren. Zwar werden viele raue Möbeloberflächen wie bei den beliebten Zementtischen vom Hersteller mit einer schützenden Schicht versehen, doch kann eine 100 % Versiegelung nie ganz erreicht werden, da die Oberflächen sonst glatt und nicht, wie ja gewollt, rau bleiben würden. Da also die Poren bei rauen Flächen offen bleiben, können Flüssigkeiten in das Material dringen, wenn sie nicht schnell mit einem Küchentuch entfernt werden. Gerade bei farbigen und säurehaltigen Flüssigkeiten wie Saft oder Wein besteht hier die Gefahr der Fleckenbildung, die nur schwer wieder beseitigt werden kann. Damit Ihre Möbel mit rauen Oberflächen lange schön bleiben, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Untersetzern und Platzdeckchen.

Wie reinigt und pflegt man raue Möbeloberflächen, damit sie lange schön bleiben?

Wischen Sie raue Möbelflächen bei Bedarf mit möglichst wenig klarem Wasser oder einer leichten Seifenlauge ab. Verwenden Sie dafür am besten eine farblose Neutralseife, da farbige Spülmittel etc., ungenügend verdünnt, farbige Schimmer hinterlassen können. Trocknen Sie die betroffenen Oberflächen anschließend mit einem weichen Tuch gut ab, um eventuelle Wasserschlieren zu vermeiden. Die meisten rauen Möbelflächen (wie bei rauem Marmor oder Beton) reagieren empfindlich auf Säuren. Deshalb sollten Sie unbedingt darauf achtgeben, dass die von Ihnen benutzte Seife keine Zitruszusätze enthält. Heiße Töpfe können auf rauen Oberflächen Hitzeränder hinterlassen, deshalb verwenden Sie bitte Untersetzer, wenn Ihr Esstisch über eine raue Tischplatte verfügt. Heben Sie Gegenstände, die auf rauen Oberflächen stehen, immer an und schleifen Sie sie nicht darüber, da das raue Material an den betroffenen Stellen sonst abgeschürft aussehen kann. Das Gute an rauen Oberflächen ist, dass viele kleinere Flecken mit der Zeit zunehmend verblassen und nicht mehr so gut sichtbar sind. Trotzdem macht es Sinn, ein wenig Vorsicht bei rauen Oberflächen walten zu lassen. Wer will schließlich schon warten?

Alle Artikel mit rauer Oberfläche

Produkte filtern
Produkte filtern
Möbelart
Weitere Filter
Farbe
Sortieren:
8 Artikel
Alle Preise inkl. MwSt und inkl. Versandkosten.