Holzbetten von DELIFE – Natürlich zeitlos!

Echte Schönheit ist keine Modeerscheinung. Sie braucht keine Trends oder kurzlebige Hypes. Echte Schönheit besteht. Über Grenzen und Zeiten. Es sind Qualität, Stärke und Beständigkeit, die den Dingen ihren wahren Zauber verleihen. Harmonie und Einzigartigkeit bleiben ewig schön. Deshalb sind Betten aus massivem Holz seit Jahrtausenden und in allen Kulturen in Gebrauch und werden es auch immer bleiben. Wenn Sie die Holzbetten von DELIFE berühren oder die einmaligen Maserungen bewundern, werden Sie spüren, dass echte Schönheit immer natürlich zeitlos ist.

 

 

Chat
DELIFE Trustedshops

Produkte filtern
Produkte filtern


Sortieren:
5 Artikel
Alle Preise inkl. MwSt und inkl. Versandkosten.

Sorgen seit Jahrtausenden für guten Schlaf - Holzbetten


Holzbetten gehören seit Jahrtausenden zu den beliebtesten Möbelstücken überhaupt. Das belegen Ausgrabungen antiker Gräber in Ägypten, bei den Sumerern und am Indus aus der frühen Bronzezeit. Zwar gab es in dieser Epoche auch Prunkbetten aus Stein oder weichen Metallen, doch natürlich waren unseren schlauen Vorfahren die Vorteile der Verwendung massiven Holzes mehr als klar. Das Naturmaterial Holz war schnell und kunstvoll zu bearbeiten. Durch seine relative Leichtigkeit und die Zerlegbarkeit in verschiedene Einzelteile konnte das Holzbett mobil eingesetzt werden. Die damals verwendeten Metalle wurden bei täglichem Gebrauch recht schnell spröde, was das Bett mit Holzgestell spätestens bei Griechen und Römern zur Nummer 1 unter den Betten machte. Daran hat sich bis heute nichts geändert. In Deutschland ist zwar das Polsterbett die derzeitig beliebteste Bettenform, doch gehört das Massivholzbett nach wie vor zu den Dauerbrenner in der Möbelbranche.


Was sind die Vorteile von Holzbetten?


In der Regel wird als Grund für den Kauf eines Massivholzbettes das zeitlose Äußere genannt. Und tatsächlich passen Betten aus Massivholz in fast jedes Interieur und fügen sich einfach und harmonisch in eigentlich jede Stilrichtung. Das macht sie zu perfekten Kandidaten für Menschen, die eher nach dauerhaften Einrichtungslösungen suchen, ohne dabei unmodern zu wirken. Die warme und natürliche Ausstrahlung des Holzes, gerade bei Edelhölzern wie etwa Sheesham wirkt nämlich sogar über Jahrzehnte einladend und angenehm. Neben ihrer klassisch-unvergänglichen Ausstrahlung haben Massivbetten aber noch eine ganze Menge an weiteren Vorteilen zu bieten, die sie zu idealen Schlafstätten machen. Holzbetten haben wie alle Massivholzmöbel einen äußerst positiven Einfluss auf das Raumklima, denn das wunderbare Naturmaterial Holz ist atmungsaktiv und in der Lage sowohl Wärme als auch Feuchtigkeit auf angenehme Weise zu regulieren. In einem gesunden Raumklima schlafen Sie deshalb gleich wesentlich tiefer und erwachen deutlich erholter. Menschen, die empfindsam auf Elektrosmog reagieren, berichten immer wieder, dass ihnen ein Holzbett durch die nichtvorhandene Leitfähigkeit des Materials große Erleichterung verschafft hat. Der größte Vorteil eines Massivholzbettes gegenüber allen anderen Bettenarten ist die fast schon unglaublich lange Lebensdauer. Ein gut verarbeitetes Bett aus Hartholz wie Eiche oder Akazie  kann gut und gern 3 Familiengenerationen überdauern, ohne ernsthaft an Stabilität oder Belastbarkeit zu verlieren. Sie machen also eine langfristige, sich reichlich auszahlende Investition, wenn Sie sich für den Kauf eines Holzbettes entscheiden.


Darauf müssen Sie bei Holzbetten achten


Massives Holz ist ein lebendiger Werkstoff, der stetig arbeitet und auf die Bedingungen seiner Umwelt sensibel reagiert. Besonders Licht oder eine zu nah platzierte Wärmequellen sorgen für Veränderungen bei der Farbe des Holzes. Ihr Massivbett wird mit der Zeit ein wenig nachdunkeln. Wenn Sie für eine gleichmäßige Beleuchtung sorgen, wird Ihnen dies jedoch kaum auffallen oder im besten Fall sogar gefallen. Es kann zu kleinen Rissen im Holz kommen, wenn Ihr Schlafzimmer dauerhaft zu heiß oder zu trocken sein sollte. Wenn Sie hier durch Luftbefeuchter und regelmäßiges Lüften Abhilfe schaffen, schließen sich nicht nur die Risse wieder, Sie tun auch gleichzeitig Ihrer Gesundheit einen großen Dienst, wenn Sie für ein besseres Raumklima sorgen.


Weniger ist mehr – Die richtige Holzbettenpflege!


Grundsätzlich reicht bei den meisten Betten das regelmäßige Abstauben. Benutzen Sie lieber kein Mikrofasertuch, manche dieser Tücher ritzen nämlich nach und nach kleine Kratzer in die Oberflächen. Entfernen Sie entstandene Flecken besser stets rasch mit wenig Wasser und einer niedrig dosierten Seifenlauge. Besonders, wenn es sich um unbehandeltes oder geöltes Holz handelt, sollten Sie nicht warten bis Flüssigkeiten oder Fette ins Holz eingezogen sind.  Lackiertem Holz können Sie mit einer Möbelpolitur 3-4  Mal im Jahr einen neuen Glanz verpassen. Ist Ihr Holzbett geölt, freut es sich, wenn Sie es ab und zu mit ein wenig Möbelöl pflegen. Unbehandelt reagiert Massivholz sehr empfindlich auf handelsübliche Pflegemittel. Hier tun Sie das Beste für Ihr Holzbett, wenn Sie einfach gar nichts machen.


Mit Holzbetten von DELIFE erleben Sie zeitlose Schönheit in herrlich anspruchsvollen Designs! Die hohe Qualität unserer Produkte wird Sie überzeugen, dass Sie mit einem unserer Holzbetten die richtige Wahl getroffen haben!